Achtsames Beziehungsmanagement


Mit Kommunikationskompetenz tragfähige Beziehungen gestalten und Konflikte konstruktiver lösen

Mitarbeiter kommen wegen der Firma oder des guten Jobs und gehen häufig wegen dem Chef oder wegen ungelöster Konflikte am Arbeitsplatz. Kunden kommen wegen einer Empfehlung oder eines guten Angebotes und bleiben fern wegen einer Begegnung mit einem unfreundlichen Mitarbeiter. Natürlich kommt es nicht immer gleich so schlimm. Unbestritten ist jedoch die Tatsache, dass die zwischenmenschliche Kommunikation und die damit verbundenen Emotionen bis zu 90% der bewusst und unbewusst getroffenen Entscheidungen beeinflusst. Läuft es auf der Beziehungsebene, lassen sich Unstimmigkeiten auf der Sachebene viel leichter lösen. Umgekehrt ist dies deutlich schwieriger.

 

Gute Beziehungen sind der soziale Kitt in Teams, Unternehmen und in Kundenbeziehungen. Ohne Emotion geht auch in der Werbung nichts mehr. Beziehungsaufbau ist heute das A und O in Punkto langfristiger Kundenbindung. Ein achtsames Beziehungsmanagement ist für den beruflichen und unternehmerischen Erfolg heute unerlässlich. Die emotionale Intelligenz spielt dabei eine Schlüsselrolle. Wer klar, empathisch und authentisch kommuniziert, der baut leichter Beziehungen auf und entwickelt dauerhaft tragfähige Netzwerke mit anderen Menschen. Emotionale Intelligenz ist trainierbar und wir zeigen Ihnen in diesem Seminar wie das geht.

 

Achtsamkeitspraxis unterstützt Menschen, ihre Konfliktlösungskompetenz zu steigern. Sie verstricken sich seltener in Konflikte und sind als Konfliktlöser zunehmend gefragt. Achtsamkeitspraxis setzt nachweislich die Reaktivität des Angstzentrums im Gehirn herab. Dies bewirkt, dass man in Konfliktsituation gelassener und damit klarer in seinem Denken und Handeln bleibt. Man behält den Zugriff auf seine höheren geistigen Fähigkeiten - eine überaus nützliche Kompetenz, um Konflikte konstruktiv zu lösen.

Tag 1: Kommunikationskompetenz - Inhalte des Seminares

Grundlagen der Achtsamkeit Praxis

  • Was ist Achtsamkeit?
  • Nutzen von Achtsamkeit in der Kommunikation

Grundlagen der Kommunikation

  • Aktuelle Kommunikationsmodelle und Social Media
  • Digitaler Wandel in der Kommunikation und Sozialkompeten
  • Ein Blick über den kommunikativen Tellerrand zu den indigenen Kulturen

Emotionale Intelligenz

 

  • Wie man tragfähige echte Beziehungen aufbaut und pflegt
  • Wie man wirklich gut und tief zuhören kann
  • Wie man seine Empathie wie einen Muskel trainieren kann
  • Was die Mikro Mimik des Gesprächspartners über sein Befinden ausdrückt

Überzeugend kommunizieren: Klarheit, Echtheit und Glaubwürdigkeit

  • Kongruenz und Klarheit auf allen Ebenen
  • Die Wirkung von Ich Botschaften in Gesprächen
  • Wirksames Weichspüler Management
  • Feedback optimal dosieren

Schwierige Gespräche führen

  • Die Grundlagen gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg
  • Schwierige Gespräche gekonnt eröffnen
  • Mehr WIN WIN in schwierigen Gesprächen und Verhandlungen schaffen
Kommunikation und Achtsamkeit
Kommunikation und Social Media Training
Kommunikation und Feedback
Kommunikation, Vertrauen und Echtheit

Tag 2: Konfliktmanagement - Inhalte des Seminares

Konfliktarten

  • Konflikte in Teams, in Gruppen und Organisationen
  • Konflikte mit Kunden / Gästen
  • Rollen- und Zielkonflikte

Konflikte erkennen

  • Typische Ursachen und Symptome von Konflikten
  • Konfliktpotenziale frühzeitig erkennen und Frühwarnsysteme entwickeln
  • Die Dynamik der Konflikteskalation

Der persönliche Konflikt Stil

  • Die eigene Einstellung erkennen
  • Den persönlichen Konfliktstil herausfinden

Gezieltes Konfliktmanagement

  • Konflikte konstruktiv ansprechen
  • Strategien der Konfliktlösung
  • Leitfragen der Konfliktanalyse

Konflikte konstruktiv lösen

  • Gesprächs- und Kommunikationstechnik in Konflikten
  • Ein strukturiertes Konfliktgespräch führen
  • Umgang mit Widerständen
  • Spannungspotenziale in Win Win umwandeln
Konfliktgespräche zielführend moderieren

Methoden

  • Bearbeitung konkreter Kommunikations- und Konfliktfälle aus Ihrem Umfeld
  • Gemeinsame Erarbeitung von Lösungsansätzen für Ihre Praxis
  • Präsentationen, praktische Übungen und Erfahrungsaustausch
  • Checklisten für die praktische Umsetzung.

Kontakt / Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.