Mindfulness Based Emotional Intelligence


Entwickeln Sie eine der wichtigsten Zukunftskompetenzen im Beruf mit Methoden der Achtsamkeit

Es ist eine wissenschaftliche Tatsache, dass Emotionen im Limbischen System dem Denken im rationalen Verstand vorausgehen. Starke Emotionen verändern die Funktionsweise des Gehirns und beeinträchtigen die kognitiven Fähigkeiten, Entscheidungsfähigkeit und zwischenmenschliche Fähigkeiten. Wir übersetzen die Wissenschaft der Emotionen und bringen Menschen in diesem Training die Fähigkeiten bei, ihre eigenen Gedanken, Gefühle und Emotionen besser wahrzunehmen und diese erfolgreich zu nutzen.


Emotionale Intelligenz als Erfolgsfaktor


Wie Achtsamkeit und Emotionale Intelligenz zu Wachstum und Erfolg beitragen
Wie Achtsamkeit und Emotionale Intelligenz zu Wachstum und Erfolg beitragen

Future Skills 2022 (World Economic Forum)

Bis 2022 werden sich die Fähigkeiten, die zur Erledigung der meisten Aufgaben erforderlich sind, erheblich verändert haben. Die weltweite durchschnittliche „Kompetenzstabilität“ - der Anteil der Kernkompetenzen, die für eine gleichbleibende Tätigkeit erforderlich sind - wird voraussichtlich bei etwa 58% liegen. Dies bedeutet, dass die Arbeitnehmer im Zeitraum bis 2022 eine durchschnittliche Verschiebung der am Arbeitsplatz erforderlichen Qualifikationen um 42% feststellen werden. Zu den an Bedeutung gewinnenden Qualifikationen gehören unter anderem "Menschliche" Fähigkeiten wie Kreativität, Eigeninitiative, Flexibilität und Überzeugungsfähigkeit. Emotionale Intelligenz, Führung und sozialer Einfluss sowie Serviceorientierung werden im Vergleich zu ihrer heutigen Bedeutung ebenfalls eine besondere Zunahme der Nachfrage erfahren.



Dimensionen Emotionaler Intelligenz

Aristoteles sprach von der seltenen Fähigkeit, „zum richtigen Zeitpunkt, für den richtigen Zweck und auf die richtige Art und Weise im richtigen Maße wütend auf die richtige Person zu sein“. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie sich emotionale Intelligenz im Leben manifestiert. Die Zutaten der emotionalen Intelligenz:

Selbstwahrnehmung: Der Eckpfeiler der emotionalen Intelligenz - die Fähigkeit, Gedanken und Gefühle dann zu erkennen, wenn sie auftreten.

Emotionale Selbstregulierung: Die Fähigkeit, emotionale Reaktionen zu steuern, Impulse zu regulieren und sich von destruktiven Gedanken zu befreien oder negativen Erfahrungen schneller zu erholen.


Soziale Wahrnehmung (Empathie): Die emotionale Sensibilität für andere Menschen. Sich auf die Gefühle anderer einstellen zu können und unausgesprochene verbale oder nonverbale Botschaften lesen zu können.

Umgang mit Beziehungen: Starke soziale Fähigkeiten sind der Schlüssel für gute Beziehungen, Führung und zwischenmenschliche Effektivität.


Nutzen von Emotionaler Intelligenz

  1. Feedback geben und empfangen
  2. Umgang mit herausfordernden Beziehungen
  3. Bessere Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit
  4. Umgang mit Veränderungen
  5. Führung in schwierigen Situationen
  6. Verbesserung der Entscheidungsqualität
  7. Verbessertes Selbstmanagement
  8. Umgang mit Rückschlägen und Misserfolgen

Zielgruppe

Nachwuchsführungskräfte, Teamleiter, Projektleiter, Manager, CEOs, High Potentials, Selbständige und Fachkräfte


Termine

Dieses Seminar bieten wir als 2 Tage Inhouse Training an.


Artikel über Achtsamkeit (Mindfulness)


Search Inside Yourself von Google

Rich Fernandez, Direktor der Führungskräfte Entwicklung bei Google erklärt das Programm "Search Inside Yourself" - ein Konzept, das bei Google entwickelt wurde und einen sehr ähnlichen Ansatz verfolgt.

 

Mehr über Search Inside Yourself



Kontakt und Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.