Männersache! Der Retreat fürs Innere Sixpack


Das Innere Sixpack entwickeln: Auftanken, voll da sein und seinen eigenen Weg gehen

Der Retreat trainiert das Innere Sixpack
Der Retreat trainiert das Innere Sixpack

Als moderner Mann erfüllt man heute viel mehr Rollen als früher. Alles lässt sich jedoch nicht ohne Abstriche im dicht gedrängten Terminkalender unterkriegen. Viele Männer in der Mitte ihres Lebens, aber auch zunehmend junge Männer stellen sich die Frage: Was ist mir im Leben wirklich wichtig? Wo soll meine Reise hingehen? Was sind meine Kraftquellen für diese Reise?

 

Achtsamkeit Praxis ist eine großartige Möglichkeit, den Zugang zu den Antworten auf diese Fragen zu bekommen. Doch als Mann ist man in klassischen Achtsamkeit Kursen oft alleine unter vielen Frauen. Hinzu kommt, dass den meisten Männern diese Kurse zu "touchy" oder "feely" sind. Deswegen gibt es diesen Männer Retreat! Dieser Retreat richtet sich an Männer in der Rush Hour ihres Lebens - wo ganz viele Dinge gleichzeitig geschehen.  Aber Vorsicht: Achtsamkeit ist nur etwas für die Mutigen unter den Angespannten und Erschöpften unserer hektischen Leistungsgesellschaft. Sie erfordert Konzentration und den Willen, sich mit seiner eigenen Persönlichkeit auseinander zu setzen. Trotzdem sind diese Retreat Tage bestens geeignet um so richtig Kraft zu tanken! Denn wer den Blick nach innen richtet, der entdeckt seine Stärken, gewinnt Klarheit über Werte und Sinn und verbindet sich so mit seinem inneren Kompass. So werden Männer krisenfest und resistenter gegen Stress. Sie entwickeln Resilienz und werden auch in stürmischen Zeiten zuversichtlich und mutig voraus gehen.

 

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass solch ein Retreat zum Beginn der eindrücklichsten Reise des Lebens werden kann. Die Praxis der Achtsamkeit (Mindfulness) wirkt sich schon in relativ kurzer Zeit nachweislich günstig auf wichtige Bereiche der Gesundheit und des Wohlbefindens aus. Dazu gehören unter anderem eine deutlich verbesserte Stressresistenz, weniger Ängste und Sorgen, mehr Klarheit über persönliche Werte, ein gestärktes Immunsystem und bessere Beziehungen im Beruf und Privatleben.

4 Tage  Intensiv Retreat (DO - SO)

1. Tag: Ankommen und voll da sein: Präsenz und Selbstwahrnehmung

Wer häufig belastenden Stress erlebt, der ist nicht mehr stark, sondern wird schwach. Nur wer auch im Chaos den Überblick und seine innere Ruhe behält, kann souverän die Lage sondieren und so bessere Entscheidungen treffen. Aus diesem Grund steht der erste Tag ganz im Zeichen von Präsenz und Selbstwahrnehmung. Dazu gehören einfache Meditationen und Übungen zum Entspannen und Runterkommen.


2. Tag: Die Meisterschaft über Emotionen, Gedanken und Gefühle gewinnen

Mentale Fitness lässt sich wie ein Muskel trainieren. Heute lernen wir, wie wir unsere Gedanken und Gefühle frühzeitig und in höherer Auflösung wahrnehmen und wie wir damit arbeiten können. Dazu gehört auch ein morgendliches Body Work Out mit einer anschließenden Meditation als Einstimmung in diesen intensiven Prozess.

 

Zum Höhepunkt des heutigen Tages könnte die Mental Technik „Arkticay“ zum Entschärfen seiner eigenen „Roten Knöpfe“ werden. Dies meint den Umgang mit sogenannten Schlüsselreizen, die in uns eine automatische und willentlich kaum zu kontrollierende Reaktion auslösen. Das können Ereignisse sein, in denen uns sprichwörtlich der Gaul durchgeht und wir etwas sagen oder tun, was uns später leid tut.

Meditation nach einem Body Work Out ist der Hammer!
Meditation nach einem Body Work Out ist der Hammer!

3. Tag: Persönliches Mission Statement: Navigieren mit dem inneren Kompass

Heute Morgen gehen wir zusammen auf Tour! Unterwegs warten viele Gelegenheiten und Übungen, die Präsenz weiter zu vertiefen, Praxis der Selbstregulierung für sich auszuprobieren und sich mit seinem inneren Kompass tiefer zu verbinden. Am Nachmittag reisen wir nach innen zu den persönlichen Werten und Stärken. Abends blicken wir über den Tellerrand der westlichen Kultur und erfahren spannende Details über die systemische Sicht und Wahrnehmung indigener Völker der Welt.

Seinem Inneren Kompass folgen
Seinem Inneren Kompass folgen

4. Tag: Die neue Kraft im Alltag anwenden und Resilienz entwickeln

Morgens lernen wir, wie die gewonnene Energie der letzten drei Tage mit wirksamen und zugleich einfachen Techniken kraftvoll in den kleinen und großen Projekten des Lebens übertragen werden kann. Viele der Übungen können in wenigen Minuten und oft sogar unbemerkt von der Umwelt angewendet werden. Dank ausgerichtetem inneren Kompass und verlässlicher Navigation stimmt die Richtung schon auf den ersten Alltagsmetern! Mit zunehmender Praxis meistert man auch schwierige Situationen souveräner und vertieft so seine persönliche Resilienz und Krisenfestigkeit.

Mit neuer Kraft und klarer Richtung in den Alltag
Mit neuer Kraft und klarer Richtung in den Alltag


3 Tage Kompakt Retreat (FR-SO)

1. Tag: Ankommen und voll da sein: Präsenz und Selbstwahrnehmung

Wer häufig belastenden Stress erlebt, der ist nicht mehr stark, sondern wird schwach. Nur wer auch im Chaos den Überblick und seine innere Ruhe behält, kann souverän die Lage sondieren und so bessere Entscheidungen treffen. Aus diesem Grund steht der erste Tag ganz im Zeichen von Präsenz und Selbstwahrnehmung.


2. Tag: Die Meisterschaft über Emotionen, Gedanken und Gefühle gewinnen

Mentale Fitness lässt sich wie ein Muskel trainieren. Heute lernen wir, wie wir unsere Gedanken und Gefühle frühzeitig und in höherer Auflösung wahrnehmen und wie wir damit arbeiten können. Zum Höhepunkt des heutigen Tages könnte jedoch die Mental Technik „Arkticay“ zum Entschärfen seiner eigenen „Roten Knöpfe“ werden. Dies meint den Umgang mit sogenannten Schlüsselreizen, die in uns eine automatische und willentlich kaum zu kontrollierende Reaktion auslösen. Das können Ereignisse sein, in denen uns sprichwörtlich der Gaul durchgeht und wir etwas sagen oder tun, was uns später leid tut. Abends wagen wir einen spannenden Blick über den Tellerrand der westlichen Kultur und erfahren Details über die systemische Sicht und Wahrnehmung indigener Völker der Welt - inklusive einer Indianer Meditation.

Zum Meister seiner Emotionen werden
Zum Meister seiner Emotionen werden

3. Tag: Seinen eigenen Weg im Leben gehen: Navigieren mit dem inneren Kompass

Heute Morgen gehen wir zusammen auf Tour. Hier können die gelernten Praktiken nochmal ausprobiert und der Zugang zu seinem inneren Kompass vertieft werden. Der Talent Talk und das 7 Stone Teaching helfen, die Weisung der Nadel nach den Retreat Tagen noch besser zu spüren.

Zum Abschluss nehmt Ihr noch einige einfache und kraftvolle Techniken für den Alltag mit, mit denen Ihr die neuen PS (Persönliche Stärken) gelassen und souverän auf die Straße bringen werdet.Dank ausgerichtetem inneren Kompass stimmt die Richtung schon auf den ersten Alltagsmetern! Gute Reise!



Termine 3 Tage Achtsamkeit Kompakt Retreat

14.07. - 16.07.2017: Juval Alp, Eberbach (Odenwald)

Download
Programm Kompakt Retreat Juval Spezial
Achtsamkeit_Männer_Retreat_KOMPAKT_Juval
Adobe Acrobat Dokument 263.8 KB

15.09. - 17.09.2017: Ayurveda Parkschlösschen, Traben Trarbach

Download
Programm Achtsamkeit Kompakt Retreat
Achtsamkeit_Männer_Retreat_KOMPAKT.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.5 KB


Unser Premium Retreat Partner in Österreich: Das 5 Sterne Posthotel Achenkirch in Tirol


Individuelle Retreat Termine / Inhouse Retreats vor Ort

Der Retreat kann auch als Inhouse Retreat zum Beispiel für ein Führungskräfte Team gebucht werden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Organisation. Sprechen Sie uns gerne und unverbindlich an!


Was ist ein Retreat Seminar?

Ein klassischer Retreat ist ein Rückzug aus dem Alltag für eine befristete Zeit. Übersetzt in die heutige Zeit meinen wir damit einen Rückzug aus dem hektischen Alltag und Digital Detox  - also das Internet und Handy mal draußen lassen, sich wertvolle Zeit für sich selbst nehmen und dabei auch noch entspannt etwas lernen. Ein Retreat nach unserem Verständnis zeichnet sich gegenüber einem Seminar durch folgende Besonderheiten aus:

  1. Persönlicher und tiefer als ein Seminar
  2. Mehr Zeit für Reflexion, Stille und Entspannung
  3. Mehr Raum für persönlichen Austausch von Erfahrungen
  4. Weniger Kopf – mehr Intuition
  5. Sammeln von Meditationspraxis
  6. Ressourcen auftanken und Horizonte erweitern

Kontakt / Anfrage zum Retreat

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.