Navigieren in Zeiten ohne Koordinatensysteme


Navigieren mit persönlichen Stärken und Werten als Quelle für mutiges Handeln

Dezember 2016: Aus aktuellen Anlass dreht sich unser Newsletter dieses Mal um das Thema Orientierung in Zeiten ohne Koordinatensysteme. Die Welt scheint gerade verrückt zu spielen und nichts ist mehr so wie es mal war. Dabei ist das Phänomen gar nicht so neu, doch nun scheint es mit großer Macht um sich zu greifen. Schon Ende der 70er Jahre schrieben Supertramp den folgenden Songtext:

 

“Als ich klein war, kam mir das Leben noch schön vor - ein richtiges Wunder, alles ganz zauberhaft. Die Vögel in den Bäumen zwitscherten fröhlich vor sich hin, betrachteten mich fröhlich und verspielt.

 

Aber dann schickte man mich fort und brachte mir bei, vernünftig, logisch, verantwortungsbewusst und praktisch zu sein. Und man zeigte mir eine Welt, in der ich mich berechenbar, sachlich, verstandesorientiert und zynisch verhalten sollte.

 

Manchmal, wenn alles schläft, werden die Fragen zu drängend für ein schlichtes Gemüt wie mich. Kann mir bitte jemand sagen, was wir da gelernt haben? Ich weiß, es klingt blöd - aber sagt mir, wer ich eigentlich bin.

 

Pass gut auf, was du sagst, sonst nennen sie dich einen Radikalen, einen Liberalen, einen Fanatiker, einen Kriminellen. Werde Mitglied in unserem Club, wir hätten dich lieber brauchbar, achtbar, vorzeigbar - rein pflanzlich, sozusagen...

 

Nachts, wenn alles schläft, kommen die bohrenden Fragen. Ich weiß, es klingt blöd - aber sagt mir doch bitte, wer ich eigentlich bin.”

Erkannt? Es ist der Welthit "The Logical Song" aus dem Jahr 1979!  Ich habe diesen Text kürzlich in dem Buch “Resonanz” des bekannten Soziologen Hartmut Rosa gelesen und war erstaunt und zugleich erschüttert über die Aktualität des Textes. Denn was wir heute erleben, könnten auch die Folgen jener von Supertramp besungenen Erziehung sein. 

 

Wer heute glaubt, dass er aus politischer Korrektheit im Beruf oder Angepasstheit in der Schule aufpassen muss was er sagt, der verwendet viele seiner Ressourcen in Selbstkontrolle. Denn nur dadurch, dass etwas unterdrückt wird, verschwindet es nicht. Es drückt weiter mit Macht an die Oberfläche und sucht sich seinen Raum. Dieser Raum scheint sich nun rasant zu öffnen. Orientierungslosigkeit, Ohnmacht, Unsicherheit und Zukunftsängste sind nicht nur in vermeintlichen abgehängten Regionen Deutschlands zu spüren, sondern zeigen sich auch auf der Bühne der großen Weltpolitik. Das vorherrschende politische System scheint gerade abgeschafft zu werden. Die Welt steckt mitten im digitalen und gesellschaftlichen Wandel und sieht sich mit massiven Umwälzungen konfrontiert. Doch niemand muss diesen Veränderungen machtlos zuschauen. Wandel bedeutet stets auch die Chance zur Veränderung hin zum Guten. Damit dies gelingt, braucht es jedoch mehr als warme Worte oder Online Petitionen. Diese Zeit braucht mutige Menschen, die für etwas einstehen und bereit sind dafür auch auf die Straße zu gehen.

Wirken und Gestalten durch persönliche Werte und Charakterstärken

Jeder Mensch kann durch sein tägliches Wirken in seinem Umfeld einen Unterschied machen. Um dabei ein Höchstmaß an Wirksamkeit zu erzielen, braucht es einen guten Kontakt mit sich und seiner Umwelt. Wir brauchen mehr Menschen, die ihre Charakterstärken und Werte kennen und diese auch mutig in die Gesellschaft einbringen. Wir brauchen Menschen, die sich Zeit für Reflexion nehmen und ihre Handlunsgfähigkeit stets kraftvoll erneuern. Menschen, die aus dem Hamsterrad des Alltags aussteigen können und die wissen, wie sie immer wieder aus ihrer eigenen inneren Quelle der Werte neue Kraft schöpfen. Menschen, die unabhängig vom Mainstream denken und ihre Worte frei vom Herzen aus formulieren.

 

Ein Vorbild dafür könnte aus dem berühmtesten Werk „Krieger des Lichts“  von dem brasilianischen Autor Paulo Coelho stammen. Ein Krieger des Lichts lebt nach bestimmten Werten und verkörpert edle Qualitäten, die in Zeiten des Umbruchs umso wertvoller für das persönliche Umfeld im Privatleben, im Beruf oder in der Schule sind. Zu diesen Qualitäten gehören:

1. VERBUNDENHEIT UND LIEBE: Liebe die Menschen und fühle dich in verbindender Humanität mit allen verbunden. Lerne immer wieder dir selbst und den Menschen zu vertrauen und zu vergeben, auch wenn sie dich mal enttäuschen.

2. VERANTWORTUNG: Reiße dir das Opfer Schild von der Stirn. Wachse und reife an deinen Aufgaben. Gehe in dich, suche nach Lösungen und komme dann entschlossen ins Handeln.

3. REFLEXION: Nehme dir regelmäßig Zeit für den Blick nach innen. Schätze das Aufsuchen von Stille, übe dich in Meditation und komme wieder besser in Kontakt deinen Gefühlen und Deiner Intuition.

4. NAVIGATION UND WERTE: Lass dich von deinem Herzen leiten und nutze deinen Verstand als klugen und analytischen Helfer. Lebe nach deinen Werten und zahle so jeden Tag auf dein Wertekonto ein.

5. WORTWAHL: Wähle deine Worte weise und achtsam. Deine Worte haben große Macht und sie können die Welt verändern.

6. FEHLER: Mache Fehler und lerne aus ihnen. Frag dich stets auch, was das Positive im Fehler und was welche Lehren du daraus ziehen kannst.

7. DEMUT: Du weißt, dass dein Wissen begrenzt ist und es noch viel zu lernen gibt. Du bist dir bewusst, dass du alles Wissen von anderen Menschen erworben hast. Gebe niemals vor, alles zu wissen, aber bemühe dich stets alles zu lernen.

8. LACHEN: Liebe das Lachen – auch über dich selbst – es ist der göttliche Ausdruck der Freude. Ein Lächeln ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen

9. BEHARRLICHKEIT: Gebe niemals auf. Aus jedem Rückschlag gibt es etwas zu lernen. Nimm bei Bedarf Kurskorrekturen vor, aber gebe niemals auf.

10. PRÄSENZ: was immer du auch tust, tue es richtig und mit Präsenz. Höre aufmerksam zu – Tiefes Zuhören ist reine Liebe. Präsenz bedeutet auch Wahrnehmung. Nehme wahr, was in dir und in deiner Umwelt geschieht und reagiere adäquat darauf.

 

Ein Krieger des Lichts ist wie der Fluss, der eisern ins Meer fließt. Der sich nicht abbringen lässt egal wie schwer es ist. Selbst den größten Stein fürchtet er nicht. Auch wenn es Jahre dauert bis er ihn bricht. Und wenn Dein Wille schläft, dann weck ihn wieder. Denn in jedem von uns steckt dieser Krieger. Dessen Mut ist wie ein Schwert. Doch die größte Waffe ist sein Herz. Lasst uns aufstehen. Alle Krieger des Lichts - Macht Euch auf den Weg.

Charakterstärken und Werte sind Qualitäten eines Kriegers des Lichts
Charakterstärken und Werte sind Qualitäten eines Kriegers des Lichts

Täglich auf das persönliche Wertekonto einzahlen und ein reiches Leben führen

Wer nach seinen Werten lebt und dort wirkt, wo er seine Stärken am besten einbringen kann, der verbessert seine gefühlte Lebensqualität spürbar. Auf diese Weise zahlt man jeden Tag auf sein Wertekonto ein und häuft so im Laufe seines Lebens unermessliche Reichtümer an. Mit diesem inneren Reichtum lassen sich auch Unsicherheiten im Außen souverän meistern.

Mit Achtsamkeit den persönlichen Stärken und Werten auf der Spur

Klassische Persönlichkeitstests zu Werten und Charakterstärken können eine erste gute Orientierung und Richtung vermitteln. Trotzdem bleiben die Ergebnisse solcher Tests häufig ein relativ kognitives Konstrukt. In Phasen tiefer Entspanntheit und in Momenten des Loslassens können sich Werte aus einem starren Konstrukt besser lösen und verflüssigen. Man geht mit ihnen auf einer tieferen Ebene in Resonanz und erhält so deutlich mehr Klarheit über die Werte, die im persönlichen Ranking ganz oben stehen. Jene zwei bis drei Kernwerte sind die Werte, auf die es im Leben am Ende wirklich ankommt. Verschiedene Achtsamkeitspraktiken ebnen den Weg zu den persönlichen Kernwerten und Charakterstärken.

Stärken & Werte Coachings und Seminare

  • Gemeinsam mit unseren Klienten gehen wir in speziellen Coachings auf Schatzsuche und finden Ihre wahren Stärken und Kernwerte im Leben.
  • In unseren Seminaren und Kursen vermitteln wir genau die Achtsamkeitspraktiken, mit denen Menschen ihre Stärken und Kernwerte auf Herz und Nieren überprüfen und weiter vertiefen können. 

Autor: Stefan Spiecker, Dezember 2016

PEAK News abonnieren



Konzentration und Aufmerksamkeit – die neuen Schlüsselqualifikationen einer veränderten Wirtschaft -

ein Artikel von Stefan Spiecker für das Institut für Management Entwicklung (IME)


PEAK News Artikel

Tschüss Hamsterrad! 5 Sterne für Dein Leben!

____________________________________

Agilität durch Achtsamkeit

____________________________________

Motivation & Loyalität durch Sinn und Vision

____________________________________

Die Chemie und Kraft der positiven Emotionen

____________________________________

Die Fähigkeit zu Glück

____________________________________

Sei gut zu Dir: die Wissenschaft des Selbstmitgefühls

____________________________________

Die 8 Säulen der Freude

____________________________________

Navigieren in unsicheren Zeiten

____________________________________

Mit Everest Zielen hoch hinaus

____________________________________

Mit Präsenz zu Selbstführung und Charisma

____________________________________

Permakultur und das Ökosystem des Lernens

____________________________________

Energiemanagement und natürliche Resilienz

____________________________________

Kompetenzüberzeugung und Flourishing

____________________________________

Die drei Resilienzfelder stärken

____________________________________

Empathie und Mitgefühl
_____________________________________

Vertrauen und Achtsamkeit

_____________________________________

Optimismus lernen - die Kraft der Achtsamkeit und Dankbarkeit

_____________________________________

Gewohnheiten ändern und Ziele erreichen

____________________________________

Intelligenz und Intuition